News

CCVD RM Mitte & SKM 2017

FTG Allstars holen zwei erste Plätze in Gießen

Pfungstadt. Am vergangenen Samstag (4.3.) wurden die Regionalmeisterschaft Mitte und die Spezialkategoriemeisterschaft des Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland (CCVD) in Gießen ausgetragen. Rund 1600 Teilnehmer aus 54 Vereinen waren am Start. Die Halle war mit etwa 2000 Zuschauern ausverkauft.

Die FTG Allstars aus Pfungstadt waren mit zwei Formationen vertreten. Alina Raabe und Constantin Stalzer traten in der Kategorie Senior Partnerstunt (ein weiblicher und ein männlicher Sportler ab 15 Jahren) gegen acht Konkurrenten an. Sie präsentierten ein leistungsstarkes und fehlerfreies Programm. Die Zuschauer waren begeistert und auch die Jury konnten sie überzeugen. Sie erreichten 9,30 von möglichen 10 Punkten und sicherten sich damit mit deutlichem Abstand den Sieg.

Das Junior Coed Team (weibliche und männliche Sportler im Alter zwischen 11 und 18 Jahren), die FTG Allstars Bengals, gingen mit ihren 21 Aktiven im Level 4 an den Start. Leider konnten sie sich nicht ganz fehlerfrei präsentieren, dennoch überzeugten sie mit ihrer Leistung. Sie setzten sich gegen die Konkurrenz mit 6,69 Punkten durch und erreichten den ersten Platz.

Ob es für das Team für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 20. und 21. Mai in Hamburg reichen wird, wird sich in vier Wochen zeigen. Dann sind alle fünf Regionalmeisterschaften des CCVD ausgetragen und die qualifizierten Teams für Hamburg stehen fest.

Fotos: Tom Lorenz, CCVD