News

CCVD Regionalmeisterschaft Süd 2020

FTG Allstars holen drei Titel bei Regionalmeisterschaften
160 Sportler in sieben Teams in Hanau am Start

Pfungstadt. Am vergangenen Samstag (15.2.) wurden die Regionalmeisterschaft Süd mit Teams aus Hessen, Baden-Württemberg und Bayern des Cheerleading und Cheerperformance Verband Deutschland (CCVD) ausgetragen.

Die FTG Allstars, die Cheerleader der Freien Turngemeinde 1900 e.V. Pfungstadt, konnten sich bereits im November mit allen sieben Teams über die Landesmeisterschaft qualifizieren.

Das jüngste Teams, die FTG Allstars Paws, startete bereits als zweiter Starter der Meisterschaft. Die 11 Sportlerinnen starteten in der jüngsten Altersklasse, Peewee (weibliche und männliche Sportler im Alter zwischen vier und zwölf Jahren) und im niedrigsten Schwierigkeitslevel, Level 0. Sie zeigten eine gute Routine, kamen allerdings nicht komplett fehlerfrei durch den Auftritt. Sie erreichten mit 6,89 Punkten den 13. Platz.
Im Anschluss ging es für das zweite Team in der Peewee-Altersklasse an den Start. Die FTG Allstars Cubs starteten mit 17 Mädchen und einem Jungen im nächsten Schwierigkeitslevel, dem Level 1. Leider präsentieren sie ihr Programm auch nicht ganz fehlerfrei, dafür mit jeder Menge Spaß und erreichen mit 6,39 Punkten den 9. Platz.

Im Junior Bereich (Sportler im Alter zwischen elf und 17 Jahren) waren die FTG Allstars ebenfalls mit zwei Teams vertreten. Im Junior Allgirl Level 3 (ausschließlich Sportlerinnen) starteten die FTG Allstars Servals. Sie zeigten ein sehr solides und sauberes Programm mit nur einem Fehler und erreichten bei einem großen Startfeld (22 Teams) mit 7,13 Punkte und den 3. Platz.
Die FTG Allstars Bengals starteten im Junior Coed Level 4 (19 Mädchen und zwei Jungs). Mit einer starken Routine, allerdings ebenfalls nicht ganz fehlerfrei wurde sie mit 7,77 Punkten Regionalmeister.

Am Abend starteten die drei Senior Teams der FTG Allstars. Die FTG Allstars Jaguars hatten im Senior Coed Level 4 (männliche und weibliche Sportler ab 14 Jahren) sechs Konkurrenten. Die 19 Sportlerinnen und drei Sportlern konnten sich der Jury und dem Publikum nahezu fehlerfrei präsentieren und wurden mit 7,01 Punkten Vize-Regionalmeister.
Die FTG Allstars Lynx wollten im Senior Limited Coed Level 5 (weibliche und maximal vier männliche Sportler ab 14 Jahren) ihren Titel vom Vorjahr verteidigen. Die 18 Sportlerinnen und vier Sportler zeigten eine mitreißende Show und bekamen 7,90 Punkten. Damit konnten sie den Regionalmeistertitel verteidigen.
Den Abschluss machten die FTG Allstars Scars im Senior Coed Level 7. Die zehn Sportlerinnen und 13 Sportler präsentierten eine leistungsstarke Routine. Sie erreichten 8,03 Punkte und holten einen weiteren Regionalmeistertitel nach Pfungstadt.

Um sich für die Deutschen Meisterschaften am 28. und 29. März in Riesa zu qualifizieren, waren mindestens 7,0 Punkte nötig und somit konnten die FTG Allstars sich mit fünf Teams die Qualifikation sichern.

„Wir sind überaus stolz auf die Leistung unserer Sportler und werden erstmal mit fünf Teams auf den Deutschen Meisterschaften vertreten sein.“, so Pressesprecherin Yannicka Russo.

„Es war ein sehr langer Wettbewerb und wäre ohne die Trainer, Betreuer und die vielen Fans nicht möglich gewesen – vielen Dank an alle.“

Bilder Tom Lorenz