News

CCVD Deutsche Meisterschaft 2019

FTG Allstars mit vier Teams bei den Deutschen Meisterschaften

Pfungstadt/Aschaffenburg. Am vergangenen Wochenende (1. und 2. Juni) wurden die Deutschen Meisterschaften des Cheerleading und Cheerdance Verbandes Deutschland (CCVD) in Aschaffenburg ausgetragen. Mehr als 3300 Teilnehmer aus 83 Vereinen aus Deutschland waren am Start.

Die FTG Allstars waren mit mehr als 100 Sportlern im Alter von zwölf bis 33 Jahren in vier Formationen vertreten.

Am Samstag starteten die 20 Mädchen und drei Jungs der FTG Jaguars (Senior Coed Level 4).
Sie konnten sich fehlerfrei präsentieren und wurden mit der Deutschen Vizemeisterschaft und 7,21 Punkten belohnt. Für das junge Team (im Sommer 2018 gegründet) übertraf das Ergebnis alle Erwartungen.

Am Sonntag ging es dann für die FTG Bengals im Junior Coed 4, die FTG Lynx im Senior Limited Coed 5 und die FTG Scars im Senior Coed 6 auf die Matte.

Die FTG Bengals, mit 19 Mädchen und zwei Jungs, boten Fehler in ihrer Performance, erreichten aber überraschend mit 7,02 Punkten noch einen hervorragenden 3. Platz.

Die FTG Lynx zeigten mit 19 Mädchen und vier Jungs ein leistungsstarkes und energiereiches Programm. Mit einer Punktzahl von 7,44 Punkten konnten sie die Deutsche Meisterschaft mit nach Pfungstadt nehmen.

Die FTG Scars starteten mit 17 Sportlern (zehn Jungs und sieben Mädchen) und hatten starke Konkurrenz. Leider konnten sie sich nicht fehlerfrei präsentieren und erreichten so den 4. Platz mit 7,44 Punkten.

„Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen aus Aschaffenburg und wirklich stolz auf alle unsere Sportler, die Trainer und das Organisationsteam,das dahinter steckt. Die Deutsche Meisterschaft war noch nicht unsere letzte Meisterschaft der Wettkampfsaison 2018/2019. Bereits am kommenden Pfingstwochenende geht es für uns auf die nächste Meisterschaft: die Elite Cheerleading Championship im Movie Park in Bottrop. Dort sind wir in sechs Kategorien vertreten. Ohne die Eltern, Freunde und Fans die uns immer unterstützen wären das alles ebenfalls nicht möglich, auch hier nochmal ein großes Dankeschön.“, so Pressesprecherin Yannicka Russo.

„Am 23. Juni haben wir bereits schon unser Probetraining für die neue Saison, auch wenn unsere Anfänger-Teams am 29. Juni noch auf einer offenen Meisterschaft starten.“

Fotos: Alexander Iser